Dr Heiko Pult erarbeitet mit den 80 anerkannten, internationalen Wissenschaftlern Möglichkeiten zum besseren Kontaktlinsentragen


Die „Tear Film and Ocular Surface Society“ (TFOS) ist eine Vereinigung internationaler Wissenschaftler mit Forschungs-Schwerpunkt auf den Tränenfilm und das vordere Auge. 2007 wurde das erste große Werk zum Trockenen Auge, genannt der „Dry Eye Workshop“ veröffentlicht der als Standradwerk beim trockenem Auge gilt. Da rund 50% der Kontaktlinsenträger einen eingeschränkten Tragekomfort mit ihren Kontaktlinsen erfahren, wurde nun eine Komitee aus 80 weltweiten Experten gebildet für diese Thematik ein umfassendes Standardwerk mit den Inhalten Ätiologie des mangelnden Tragekomforts, Kontaktlinsen-Materialen, Tränenfilm und Okuläre Oberfläche und Kontaktlinse, Diagnose des mangelnden Tragekomforts und Management und Therapie des mangelnden Tragekomforts ins Auge gefasst. Dr Heiko Pult gilt als angesehener Experte in dieser Thematik und ist Sub-Komitee Mitglied der Arbeitsgruppe „Management und Therapie. Nach einem Jahr intensiver Literatur Recherche wird dieser Bericht voraussichtlich im Jahre 2013 veröffentlicht.