Neue Augentropfen bei Grauem Star?


Beim Grauem Star (Katarakt) trübt sich über Jahre hinweg die Augenlinse ein, das Sehen wird immer schlechter und ab einem bestimmten Zeitpunkt wird diese operativ gegen eine künstliche Augenlinse ausgetauscht.
Nun gibt es die Schlagzeile, dass Augentropfen helfen könnten. Was steckt dahinter?
Im Tierversuch bei Mäusen wurde festgestellt, dass sich durch bestimmte Augentropfen die Augenlinse wieder aufhellt. Ob das auch beim Menschen klappt ist noch ungewiss, ebenso ob dies auch wieder gutes Sehen ermöglicht.. https://www.sciencemag.org/content/350/6261/674.abstract